Anwaltskanzlei
/


René Jentzsch

 

Datenschutzhinweise

 

 Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, werte Besucher unserer Homepage,

wir, die Rechtsanwaltskanzlei René Jentzsch in Bad Liebenwerda, bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Neben der Vertretung der Interessen unserer Mandanten ist uns auch der sichere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Wir möchten Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei der Abwicklung des Mandates sowie bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren.

Ihr Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

Herr Rechtsanwalt René Jentzsch

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt gem. Art. 6 Nr. 1 Buchst. b) DSGVO ausschließlich zum Zweck der Rechtsverfolgung bzw. Verteidigung im Rahmen des Mandats. Der von uns verfolgte Zweck der Datenverarbeitung ist die Geltendmachung bzw. Verteidigung Ihrer Rechte und der Beitreibung Ihrer Forderungen bzw. die Abwehr von erhobenen Ansprüchen Dritter. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung unseres Vertrags erforderlich, da wir ansonsten das Mandat nicht ordnungsgemäß betreiben könnten und hierzu auch die Kommunikation gehört. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Nr. 1 Buchst. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Diese berechtigten Interessen bestehen in Zusammenhang mit der Geltendmachung und Beitreibung der Forderung bzw. der Abwehr und Verteidigung sowie abschließenden Rechnungslegung.

Datenkategorien und Datenherkunft: Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Buchungsdaten, Forderungsdaten, Vermögenswertdaten. Diese Daten erheben wir von Ihnen sowie gegebenenfalls aus öffentlich zugänglichen Verzeichnissen.

Empfänger: Ihre Daten werden wir ausschließlich im Rahmen des Mandats verarbeiten und ggf. folgenden Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offenzulegen sein werden, übermitteln, sofern dies zur Bearbeitung des Mandates erforderlich ist: Behörden (z.B. Gerichte, Gerichtsvollzieher, Einwohnermeldeämter), Drittschuldnern, Prozessbevollmächtigten (von Gegnern, Drittschuldnern, sonstigen Dritten), Rechtsanwälten (z.B. Unterbevollmächtigte, Verkehrsanwälte), Abtretungsempfängern, Arbeitgebern, Versicherungen und ggf. weiteren Dritten (z.B. Steuerberater, Finanzamt usw.).

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite: Unsere Internetseite enthält – auch aufgrund von gesetzlichen Vorschriften - Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserer Kanzlei sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular aber auch per Fax oder telefonisch den Kontakt mit uns aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Kommt ein Mandatsverhältnis zustande, erfolgt in diesem Rahmen die weitere Datenverarbeitung.

Eingebettete Bilder von externen Internetseiten Einige unserer Seiten enthalten eingebettete Inhalte. Beim alleinigen Aufrufen einer Seite aus unserem Internetangebot werden keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der IP-Adresse, von uns erhoben oder übermittelt. Im Fall der Nutzung der Karte ist eine Datenerhebung/-verarbeitung durch die Google Inc. (600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ["Google"]) in deren eigener Verantwortung zu berücksichtigen. Unser Angebot auf www.kanzlei-jentzsch.de wird über die Dienste der Telekom Deutschland GmbH (Landgrabenweg 15, 153227 Bonn, Tel.: 0228 - 181 0, www.telekom.de/kontakt) und unserer Internetpräsens auf   www.anwalt.de/jentzsch-kanzlei wird technisch von der anwalt.de services AG (Rollnerstr. 8, D-90408 Nürnberg, Tel.: +49 911 81515-0, Fax: +49 911 81515-101, E-Mail: info@anwalt.de) bereitgestellt. Eine Datenerhebung/-verarbeitung dieser Anbieter in eigener Verantwortung ist möglich, ebenso die Verwendung von Cookies. Bitte beachten Sie daher auch deren Datenschutzhinweise.

Dauer der Speicherung: Nach Beendigung der Angelegenheit und Erfüllung unserer Vergütungsansprüche werden die nicht gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegenden Daten umgehend gelöscht. Im Übrigen erfolgt die Löschung nach Ablauf der zu beachtenden Aufbewahrungsfristen und gegebenenfalls zu berücksichtigender Verjährungsfristen.

Rechte der betroffenen Person: Gemäß Art. 15-22 DSGVO stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. Gemäß Art. 13 Nr. 2 Buchst. c) i.V.m. Art. 21 DSGVO steht Ihnen auch ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, das auf Art. 6 Nr. 1 Buchst. f) DSGVO beruht. Eine erteile Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und davorliegende Verarbeitungen nicht betrifft.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

Die Anschrift der für unsere Kanzlei zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Brandenburg

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

Tel.: 033203/356-0

Fax: 033203/356-49

Email: poststelle@lda.brandenburg.de

Web: http://www.lda.brandenburg.de